Details über Ihr ausgewähltes Seminar:

Das neue Bundesteilhabegesetz

Risiken und Chancen des Bundesteilhabegesetzes für Leistungsträger

Termin: 09.05.2018 Sem.Nr.: 185-04

Dies ist ein neues Seminar, das wir aufgrund der großen Nachfrage anbieten! Sie finden es nicht in unserem aktuellen Programmheft.

Kursgebühr: 260,00 € Online anmelden

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) beinhaltet für die Menschen mit Behinderung und deren Leistungserbringer erhebliche Änderungen. Ziel des BTHG ist ein Schritt zur Umsetzung der Ideen der UN-Behindertenrechtskonvention. Dies bedeutet, dass die Selbstbestimmung und Inklusion von Menschen mit Behinderung vorangetrieben werden soll. Zu diesem Zweck werden Verfahrensvorschriften, die Teilhabeplanung und Gesamtplanung sowie das Leistungsrecht angepasst. Gleichzeitig ist jedoch beabsichtigt, die Kosten der Eingliederungshilfe nicht zu erhöhen.
Die sich daraus ergebenden Chancen und Risiken werden neben einem Überblick über das BTHG in der Veranstaltung dargestellt.

Inhalt der Fortbildung u.a.:

  • Auflösung der Strukturen von ambulanten, teilstationären und stationären Leistungen
  • Neue Definition des Behinderungsbegriffs
  • Begriff der Personenzentrierung
  • Neue Teilhabe- und Gesamtplanung
  • Wunsch- und Wahlrecht
  • Neues Leistungsrecht
  • Neue Verfahrensrechte bei der Beantragung der Leistungen
  • Auswirkung der Herauslösung der Unterkunftsleistung aus der Eingliederungshilfe auf die Leistungserbringer der Eingliederungshilfe
  • Neuregelung im Bereich Unterkunft und Verpflegung
  • Neuregelungen im Bereich der existenzsichernden Leistungen (Regelsätze)
  • Abgrenzungen zwischen Eingliederungshilfe- und Pflege
  • Welche Auswirkungen hat die Abgrenzung zwischen den SGB XI Leistungen und den Eingliederungshilfeleistungen für Menschen mit Behinderung mit hohem pflegerischen Bedarfen
  • Welche Bedeutung hat die Verzahnung von SGB XI und BTHG Leistungen für ambulante Leistungen der Eingliederungshilfe
  • Umstellung der Leistungs-, Prüfungs- und Vergütungsvereinbarungen
  • Neue Vergütungssystematik
  • Prüfrecht des Sozialhilfeträgers
  • Kürzungsrecht des Sozialhilfeträgers

Methoden: Vortrag und Diskussion

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen des Sozialdienstes

Maximale Teilnehmerzahl: 30

Termine/Folgeseminare:
09.05.2018
10.00-16.00 Uhr

Online anmelden

zurück

Referent/Referentin

Reinhold Hohage

Reinhold Hohage

Fachanwalt für Sozial- und Medizinrecht
Details

Rückfragen an:

Weise

Inga Weise

Bildungsreferentin
Telefon: 06222 55-2752
E-Mail: inga.weise@akademie-im-park.de
Details

Ihr Weg zu uns

Heidelberger Str. 1a - 69168 Wiesloch
Telefon 06222 55-2750

RSS-Feed Akademie im ParkZur XING-Seite Akademie im ParkZum Youtube-Channel Akademie im Park