Details über Ihr ausgewähltes Seminar:

Einjähriges Achtsamkeitstraining

Achtsamkeit kennen lernen, regelmäßig üben, vertiefen und in den privaten und beruflichen Alltag integrieren

Termin: 13. - 15.10.2017 Sem.Nr.: 171-27

Weitere Termine siehe unten!

Kursgebühr: 1890 € Online anmelden

Achtsamkeit ist ein Weg, der uns lehrt, uns selbst und die Welt auf eine lebendige und unmittelbare Weise zu erleben und mit unserem Körper, unseren Gedanken, Gefühlen und Verhaltensmustern bewusst umzugehen. Dabei bemühen wir uns darum, alles, was im gegenwärtigen Moment geschieht, bewusst wahrzunehmen, ohne es gleich zu beurteilen. Achtsamkeit als Weg zur Stressreduktion hilft uns, Stresssignale besser wahrzunehmen, den Einfluss von Stress auf unser Leben zu erforschen und hilfreiche Wege zu finden, um auf stressige Situationen geschickt zu reagieren.
Eigenschaften und Qualitäten von Achtsamkeit: Achtsamkeit kann geübt und entwickelt werden. Achtsamkeit ist eine hilfreiche Haltung, mit der wir uns unserer Erfahrung zuwenden. Qualitäten dieser Haltung sind: Neugier, Offenheit, Freundlichkeit, Geduld. Achtsamkeit stärkt nachweislich wichtige selbstregulatorische Fähigkeiten, die uns in unserer physischen und psychischen Gesundheit unterstützen. Achtsamkeit stärkt therapeutische Basiskompetenzen wie Aufmerksamkeitssteuerung, Konzentration, Empathiefähigkeit, Mitgefühl, Emotionsregulation und das Körpergewahrsein.

Die Fortbildung zur Schulung der Achtsamkeit dient in erster Linie dazu, Achtsamkeit in einem festen Rahmen zu üben, eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis zu etablieren und zu festigen, und auf dieser Basis Wege darzustellen, wie die Achtsamkeitsmeditation den privaten und beruflichen Alltag erleichtern und den Umgang mit Stress verbessern kann. Die Teilnehmenden erlernen verschiedene Techniken der Achtsamkeitsmeditation und üben diese zwischen den Seminaren zu Hause. Die eigene Übungspraxis wird durch CDs und schriftliches Material unterstützt.
Die vier Wochenendseminare beinhalten eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, wobei der Hauptfokus auf dem gemeinsamen Üben verschiedener Achtsamkeitsmeditationen liegen wird. Das 5-tägige Intensivseminar (Retreat) wird überwiegend im Schweigen abgehalten und gibt die Möglichkeit der Vertiefung der Übungspraxis.
Schwerpunktthemen: Selbstfürsorge und Burn-Out Prophylaxe durch Achtsamkeit. Achtsame Kommunikation/ achtsame Gesprächsführung, Umgang mit schwierigen Gefühlen und Gedanken, Wahrnehmungspsychologie, achtsamer Umgang mit Stress. Überblick über die Programm: MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit sowie MBCT – Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie.

Die Teilnahme ist kein Ersatz für eine notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Was Sie für sich selbst darüber hinaus aus diesem Training mitnehmen können:

  • Lernen, mit schwierigen Gedanken und Gefühlen achtsam umzugehen
  • Wohlbefinden, Gelassenheit und innere Ruhe erleben auch inmitten von Widrigkeiten, die das Leben mit sich bringt
  • Freundlichkeit und Mitgefühl für sich selbst zu entwickeln

Was Sie für Ihren Beruf in diesem Training lernen können:

  • Burn-Out vorzubeugen
  • Lernen, auch in herausfordernden beruflichen Situationen ruhig und besonnen zu bleiben
  • Empathiefähigkeit und Mitgefühl stärken, ohne sich selbst dabei zu verausgaben
  • Eine zuverlässige und kontinuierliche therapeutische Präsenz zu stärken
  • Anregungen erhalten für die Integration von Achtsamkeitsübungen in dem jeweiligen beruflichen Kontext

Methoden:
Angeleitete Übungen wie Körpermeditation, Sitz- und Gehmeditation sowie Bewegungsübungen. Reflexion der Achtsamkeitspraxis, Kleingruppenarbeit, Impulsvorträge und Unterstützung im Alltag durch Regionalgruppen und Sharingpartner. Das regelmäßige Üben zu Hause ist ein wesentliches Element, um das Gelernte wirkungsvoll in den Alltag zu integrieren. Außerdem wird die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion vorausgesetzt.

Zielgruppe:
Die Fortbildung ist für Menschen

  • die im psychotherapeutischen Kontext oder im Gesundheits-, Bildungs-, oder Sozialwesen tätig sind.
  • die schon Achtsamkeitsmeditation praktiziert haben z. B. in einem MBSR Kurs, und sie auffrischen oder festigen möchten.
  • die einen festen Rahmen zum Üben suchen.
  • die überlegen, an einer Weiterbildung in einem der etablierten achtsamkeitsbasierten Verfahren wie MBSR/MBCT teilzunehmen.
  • Vorerfahrungen in Achtsamkeitsmeditation sind nicht erforderlich.

Zertifizierung:
Für das einjährige Training werden von der LPK 100 Punkte angerechnet.

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:
Inga Weise, Bildungsreferentin, 06222 55-2752; inga.weise@akademie-im-park.de

Hinweis zu den Gesamtkosten und zum Retreat:
Die Gesamtkosten des einjährigen Achtsamkeitstrainings setzen sich aus der u.g. Kursgebühr: 1890 € bzw. 2100 € zzgl. der Bewirtungspauschale (für Block 1-3 und 5): 140 € zzgl. der Retreatpauschale (Übernachtung, Bewirtung, Raum): voraussichtlich 450 €.
Das Schweigeretreat findet im Seminarzentrum Hofgut Rineck, 74834 Elztal-Muckental statt. Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Anmeldebogen zur Buchung Ihres Zimmers für das Schweigeretreat.

Zielgruppe:
s. Beschreibung

Maximale Teilnehmerzahl: 22

Termine/Folgeseminare:
Block 1/5: 13.-15.10.2017
Block 2/5: 01.-03.12.2017
Block 3/5: 23.-25.02.2018
Block 4/5: 17.-22.04.2018 (Retreat im Hofgut Rineck)
Block 5/5: 13.-15.07.2018

Uhrzeiten jeweils (außer beim Retreat)
1. Tag: 16.00 bis 20.00 Uhr
2. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr
3. Tag: 9.00 bis 13.00 Uhr

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt!Online anmelden

Frühbucherpreis: 1890 €
Kursgebühr ab 13.08.2017: 2100 €

zurück

Referent/Referentin

Petra Meibert

Petra Meibert

Diplom-Psychologin, Ausbilderin und Supervisorin für MBSR und MBCT, Buchautorin
Details

Thomas Heidenreich

Prof. Dr. Thomas Heidenreich

Prof. Dr. phil., Diplom-Psychologe, psychologischer Psychotherapeut, Supervisor
Details

Cornelius von Collande

Cornelius von Collande

Weiterbildung zum MBSR-Lehrer am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung. MBSR-Fortbildungen bei Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli. Fortbildung in "Achtsamkeitsbasierter kognitiver Therapie (MBCT)" u.A. bei Mark Williams
Details

Rückfragen an:

Weise

Inga Weise

Bildungsreferentin
Telefon: 06222 55-2752
E-Mail: inga.weise@akademie-im-park.de
Details

Ihr Weg zu uns

Heidelberger Str. 1a - 69168 Wiesloch
Telefon 06222 55-2750

RSS-Feed Akademie im ParkZur XING-Seite Akademie im ParkZum Youtube-Channel Akademie im Park