Details über Ihr ausgewähltes Seminar:

Vermittlung von Achtsamkeit in Patientengruppen

Termin: 15. - 16.05.2017 Sem.Nr.: 171-26

Kursgebühr: 330,00 € Online anmelden

Inhalt:
Das Seminar will Sie dazu befähigen, die Selbstwirksamkeit des Achtsamkeitskonzeptes für Patienten begreifbar und erlebbar werden zu lassen. Sie lernen Achtsamkeitsgruppen zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. Sie bekommen Unterstützung zum Erstellen von Übungsmaterialien. Am Beispiel einer psychosomatischen Station wird die Implementierung, die zeitliche und inhaltliche Struktur von Achtsamkeitsgruppen, die Übungskultur im Stationsalltag und die Bedeutung einer achtsamen Haltung der Mitarbeiter eines Teams im Gesamtkonzept dargestellt.

Achtsamkeit kann beschrieben werden als die fortwährende bewusste Wahrnehmung des Augenblicks mittels aller Sinne in einer offenen, annehmenden, nicht urteilenden Haltung. Die bewusste Entwicklung dieser besonderen Aufmerksamkeit für den gegenwärtigen Augenblick befähigt, das Zusammenspiel von Gedanken, Gefühlen, Empfindungen und Impulsen differenzierter zu beobachten und zu erforschen. Gedanken, sorgenvoll auf die Zukunft gerichtet und Grübeleien über Vergangenes treten in den Hintergrund. Das kontinuierliche Üben und das Kultivieren dieser Haltung gewinnt im gesamten Therapiekontext zunehmend an Bedeutung.

Methoden:
Achtsamkeitsübungen, Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Vortrag. Sie erhalten ein exemplarisches Übungsmaterialien für Gruppen und Vorschläge zur eigenen Übungspraxis.

Zertifizierung:
Für das Seminar werden von der LPK 20 Punkte angerechnet.

Teilnahmevoraussetzung:
Sie sollten Grundkenntnisse des Achtsamkeitskonzeptes bereits in Achtsamkeitsseminaren  erworben haben. Praktische Erfahrungen mit Achtsamkeitsübungen sowie Erfahrungen mit der Arbeit in Gruppen sind hilfreich.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aller Berufsgruppen in stationären, komplementären und ambulanten Bereichen

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Termine/Folgeseminare:
15.05.-16.05.2017
9.00-17.00 Uhr

Online anmelden

zurück

Referent/Referentin

Karin Brück

Karin Brück

Kunst- und Ergotherapeutin, zehn Jahre Erfahrung mit Achtsamkeitsgruppen in einer psychosomatischen Station
Details

Rückfragen an:

Weise

Inga Weise

Bildungsreferentin
Telefon: 06222 55-2752
E-Mail: inga.weise@akademie-im-park.de
Details

Ihr Weg zu uns

Heidelberger Str. 1a - 69168 Wiesloch
Telefon 06222 55-2750

RSS-Feed Akademie im ParkZur XING-Seite Akademie im ParkZum Youtube-Channel Akademie im Park