Professionelle Fort- und Weiterbildung in verschiedensten Fachbereichen -
Ihre Referent_innen im Überblick

Dr. Jochen Peichl

Dr. Peichl, Jochen

Psychoanalytiker, ehem. Oberarzt einer Psychosomatik, eigene Praxis, div. Publikationen zum Thema

Bis Ende 2010 Oberarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin in Nürnberg; jetzt tätig in eigener Praxis mit den Schwerpunkten: Traumatherapie und Behandlung von Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Borderline-Persönlichkeitsstörungen, komplexe PTBS, DIS). Diverse Publikationen zu diesen Themen. Ehm. Lehranalytiker am Institut für Psychoanalyse Nürnberg und Lehrtherapeut des Moreno-Instituts Überlingen. EMDR-Ausbildung bei Arne Hofmann und Ausbildung in Ego-State-Therapie bei Woltemade Hartman, hypnotherapeutische und hypnosystemische Weiterbildung bei B. Trenkle und G. Schmidt.

In den letzten Jahren intensive theoretische und praktisch-klinische Auseinandersetzung mit der Ego-State-Theorie von J. Watkins und H. Watkins mit dem Versuch, diese mit der neueren psychoanalytischen Objektbeziehungstheorie von Kernberg, den Ergebnissen der Hirnforschung und dem hypnosystemischen Ansatz von Gunter Schmidt zu verbinden.

Publikationen:

Peichl, J.: Die inneren Trauma-Landschaften. Borderline, Ego-State, Täter-Introjekt. Stuttgart: Schattauer, 2006. 2.Aufl. 2012

Peichl, J.: Innere Kinder, Helfer, Täter und Co. Ego-State-Therapie des traumatisierten Selbst. Stuttgart: Klett-Cotta, 2007.

Peichl, J.: Destruktive Paarbeziehung. Das Trauma intimer Gewalt. Stuttgart: Klett-Cotta, 2008.

Peichl, J.: Jedes Ich ist viele Teile - Die inneren Selbst-Anteile als Ressource nutzen. München: Kösel, 2010.

Peichl J. (2013). Innere Kritiker, Verfolger und Zerstörer. Praxishandbuch zur Arbeit mit Täterintrojekten. Stuttgart: Klett-Cotta

Alle Seminare dieses Referenten:

 Annett Pröger

Pröger, Annett

Psychologische Psychotherapeutin, Dozentin an verhaltenstherapeutischen Ausbildungsinstituten und Kliniken

Diplom-Psychologin, Dozentin an verhaltenstherapeutischen Ausbildungseinrichtungen und Kliniken zu den Themen Persönlichkeitsstörungen und Posttraumatischer Belastungsstörung.
Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt VT, approbiert seit 2006. Weiterbildungen in Gruppenpsychotherapie und Traumatherapie nach DeGPT. Seit 2016 anerkannte VT-Supervisorin.
2006-2009 Mitarbeiterin der auf die Behandlung von Menschen mit Persönlichkeitsstörungen spezialisierten Station der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Rostock, seit 2010 Leitende Psychologin der Schwerpunktstation für Traumafolgestörungen und Persönlichkeitsstörungen der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg.

Alle Seminare dieser Referentin: