Metakognitives Training für schizophrene Patient*innen (MKT) - Ersatztermin

Termin
07.02.-08.02.2022
Weitere Termine siehe unten!

Referent
Jakob Scheunemann
WEITERE INFORMATIONEN

Seminarnummer
221-13

Kursgebühr
410,00 €

Inhalte:

  • Einführung in (meta-) kognitive Verzerrungen bei Schizophrenie (u. a. voreiliges Schlussfolgern, Unkorrigierbarkeit, veränderter Attributionsstil)
  • Vorstellung des Metakognitiven Trainings (Entwicklung, Struktur, praktische Durchführung)
  • Einführung in das Individualisierte Metakognitive Therapieprogramm für Menschen mit Psychose (MKT+)

Ziele:
Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Denkverzerrungen bei Schizophrenie, sowie in die Durchführung des MKT und MKT+. Im Anschluss an den Workshop können die Teilnehmenden das MKT selbständig durchführen.

Zertifizierung:
Für das Seminar werden von der LPK 17 Punkte angerechnet.

Methoden:
Vortrag mit Powerpoint, Interaktive Erarbeitung der Inhalte, Kleingruppenarbeit

Zielgruppe
Psychotherapeutisch tätige Ärzt*innen, Psycholog*innen, Pflegende, Sozialpädagog*innen und Ergotherapeut*innen

Maximale Teilnehmerzahl
18

Termine / Folgeseminare

07.02.-08.02.2022
1. Tag: 9.00-17.00 Uhr
2. Tag: 9.00-15.00 Uhr
Der o. g. Seminartermin ist ein Ersatzkurs für den im April 2021 coronabedingt abgesagten Kurs.
Sie finden ihn nicht in unserem aktuellen Programmheft.

Referent

Jakob Scheunemann

Psychologe (M.Sc.), Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie

Details

Sie haben Fragen?

Inga Weise
Bildungsreferentin

Telefon: 06222 55-2752
inga.weise@akademie-im-park.de

Das Seminar wurde ihrer Merkliste hinzugfügt