Marte Meo© – die Herausforderung annehmen - abgesagt

Termin
20.10.-21.10.2020
Weitere Termine siehe unten!

Referentin
Dr. Ursula Becker
WEITERE INFORMATIONEN

Seminarnummer
202-10

Kursgebühr
420,00 €

Die pflegerische und therapeutische Begleitung von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen stellt das Team vor große Herausforderungen. Mitarbeitende sind aufgefordert, mit krankheitsbedingten Verhaltensauffälligkeiten, gestörter Kommunikation und schwer nachvollziehbaren Reaktionen angemessen umzugehen. Im stationären Kontext wird allerdings nicht nur Krankheit erlebt, sondern Alltag geteilt.
Marte Meo© beleuchtet diesen gemeinsamen Alltag. Es zeigt auf, wie respektvolle Kommunikation auf Augenhöhe auch in ungleichen Beziehungen geschehen kann.
Kurze Videos aus Alltagssituationen dienen dazu, die kleinen, zunächst unscheinbar wirkenden Momente respektvoller Kommunikation sichtbar und nachvollziehbar zu machen. Eine solche Betrachtungsweise ermöglicht es Fachkräften, ihre intuitive Beziehungskompetenz zu erkennen und diese als professionelle Kompetenz wahrzunehmen. Aus der Frage ''Was tue ich?'' wird die Frage ''Wie tue ich es?''.
Das Konzept zeichnet sich durch eine handlungsorientierte, beschreibende Sprache aus. Es ist leicht umsetzbar und ermöglicht eine gemeinsame Betrachtungsweise über die verschiedenen Berufsgruppen hinweg.
Studien zeigen, dass eine verbesserte Alltagskommunikation die Wahrscheinlichkeit und das Risiko eskalierender Situationen deutlich senkt und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden stärkt.
Das Einführungsseminar gibt einen Überblick über das Konzept und eröffnet einen neuen Blick auf herausforderndes Verhalten. Anhand von Fallbeispielen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmenden erfolgt die Übertragung in das eigene berufliche Arbeitsfeld.

Ziele:
- die Basiselemente respektvoller Kommunikation kennen
- eigenes unterstützendes Verhalten besser erkennen und bewusster anwenden können
- die Botschaft hinter herausforderndem Verhalten verstehen und daraus Ideen zur Vereinbarkeit eigener Bedürfnisse und Bedürfnisse der Patienten entwickeln

Methoden:
Videobasierte Information, theoretischer Input, Arbeit an Fallbeispielen, Arbeit mit Checklisten, kurze Übungen zur Eigenerfahrung, teilweise mit Videobegleitung

Zielgruppe
Pflegepersonen, Sozialarbeiter*innen und Fachtherapeut*innen

Maximale Teilnehmerzahl
18

Termine / Folgeseminare

20.10.-21.10.2020
9.00-17.00 Uhr

Achtung, das Seminar wurde abgesagt!

Referentin

Dr. Ursula Becker

Lizenzierte Marte Meo©-Supervisorin (Maria Aarts), Ärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin

Details

Sie haben Fragen?

Inga Weise
Bildungsreferentin

Telefon: 06222 55-2752
inga.weise@akademie-im-park.de

Das Seminar wurde ihrer Merkliste hinzugfügt