Vermittlung von Mitgefühl und Selbstmitgefühl im psychiatrischen Setting

Termin
28.01.-29.01.2020
Weitere Termine siehe unten!

Referent
Andreas Knuf
WEITERE INFORMATIONEN

Seminarnummer
202-06

Kursgebühr
430,00 €

Viele unserer Klient*innen haben große Mühe damit, freundlich mit sich umzugehen. Selbstverurteilungen, Schamgefühle und Selbsthass sind bei Menschen mit Persönlichkeitsstörungen, aber auch bei anderen Krankheitsbildern häufig. Diese Klient*innen haben zudem ein sehr geringes Selbstvertrauen, weshalb in psychosozialen Kontexten in der Regel versucht wird, das Selbstwertgefühl der Klient*innen zu stärken. Dies ist jedoch problematisch, da der Selbstwert auf einem Vergleich basiert und sozialpsychiatrische Klient*innen in Vergleichsprozessen etwa bezüglich beruflicher Situation, Partnerschaft usw. schlecht abschneiden. In den letzten Jahren wurde im Rahmen der Achtsamkeitsbewegung das Konzept des Selbstmitgefühls entwickelt, das vor allem einen freundlichen und wohlwollenden Umgang mit sich selber und mit den durch die Erkrankung entstandenen Einschränkungen kultiviert.


In diesem Seminar lernen Sie das Konzept des Selbstmitgefühls kennen und erfahren, wie Sie praktisch damit arbeiten können, und zwar in verschiedensten Alltagssituationen wie Bezugspersonenarbeit, Gruppensituationen oder Alltagsbegleitung.

Ziele:
-Sie kennen das Konzept des Selbstmitgefühls.
-Sie können Klient*innen unterstützen, freundlicher mit sich umzugehen.
-Sie können Klient*innen helfen, Gefühle von Scham, Minderwertigkeit und Selbsthass zu überwinden.

Methoden:
Theorieinputs, Kleingruppenaustausch, Achtsamkeitsübungen

Zertifizierung:
Für das Seminar werden von der LPK voraussichtlich 20 Punkte angerechnet.

Zielgruppe
Sämtliche Berufsgruppen, die in ambulanten und stationären Settings mit psychisch kranken Menschen arbeiten

Maximale Teilnehmerzahl
24

Termine / Folgeseminare

28.01.-29.01.2020
9.00-17.00 Uhr

Referent

Andreas Knuf

Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut

Details

Sie haben Fragen?

Inga Weise
Bildungsreferentin

Telefon: 06222 55-2752
inga.weise@akademie-im-park.de

Das Seminar wurde ihrer Merkliste hinzugfügt