Workshops

Bitte geben Sie bei der Anmeldung für jeden der drei Workshop-Slots Ihre zwei jeweiligen Workshop-Prioritäten an!

Die Abstracts zu den einzelnen Workshops finden Sie hier >

Dienstag, 08. Oktober 2019
14.00 - 15.30 Uhr, Workshops A

A1  P. Möller:
       Trialog

A2  M. Schulz:
       100 Wege um Recovery zu unterstützen

A3  F. Lampert-Baumann:
       Safewards leben

A4  D. Spaude:
       Recovery in der PIA-Behandlung

A5  A. Nienaber:
       Intensivbetreuung in der psychiatrischen Versorgung

A6  S. Martin:
       Ex-In

A7  G. Zuaboni:
       Recoveryorientierte psychiatrische Akutpflege

A8  A. Köckritz:
       Basiswissen Recovery

A9  M. Jogerst-Ratzka:
       Menschliche Altenpflege

A10  J. Berg-Peer & H. Peer:
         Recoveryorientierte Angehörigenarbeit

A11  J. Gutmann:
         Humor in der Psychiatrischen Pflege

A12  Dr. L. Mahler & I. Jarchov-Jadi:
         Weddinger Modell

Dienstag, 08. Oktober 2019
16.00 - 17.30 Uhr, Workshops B

B1  S. Rogge:
       Recovery und Genesungsbegleitung im Maßregelvollzug

B2  M. Schulz:
       100 Wege um Recovery zu unterstützen

B3  S. Martin:
       Ex-In

B4  A. Vetter:
       Recoveryorientiertes Entlassmanagement

B5  J. Gutmann:
       Humor in der Psychiatrischen Pflege

B6  G. Zuaboni:
       Recoveryorientierte psychiatrische Aktupflege

B7  D. Barschtipan & R. Radlinska:
       Gender Mental Healthcare

B8  A. Kaltschmidt:
       Tipps: Wie kann ich als Basismitarbeiter recoveryrelevante 
       Projekte auf Station einführen?

B9  S. Gebhardt:
       Sind Suizidalität und Recovery miteinander vereinbar?

B10  U. Reuter:
          Der Perspektivwechsel - lernen durch Erleben

B11  J. Kirchhof:
          Selbstwirksamkeit und Empowerment, die therapeutische 
          Wirkung des Gezeitenmodells

B12  W. Mayr:
          Psychiatrische Akutstation und Offene Tür – eine Idee
          wird Wirklichkeit

Mittwoch, 09. Oktober 2019
10.00 - 11.30 Uhr, Workshops C

C1  P. Möller:
       Trialog

C2  U. Reuter:
      Der Perspektivwechsel - lernen durch Erleben

C3  D. Barschtipan & R. Radlinska:
       Gender Mental Healthcare

C4  D. Spaude:
       Recovery in der PIA-Behandlung

C5  S. Rogge:
       Umgang mit Macht- und Hoffnungslosigkeit im Maßregelvollzug

C6  Dr. L. Mahler & I. Jarchov-Jadi:
       Weddinger Modell

C7  H. Häfner & T. Hörner:
       Mini-Interventionen für psychiatrisch Pflegende

C8  J. Kirchhof:
       Selbstwirksamkeit und Empowerment, die therapeutische
       Wirkung des Gezeitenmodells

C9  A. Köckritz:
       Recovery bei Abhängigkeitserkrankungen

C10  E. Jandek:
         Open Dialoque

C11  Teilnehmende des Fachweiterbildung Psychiatrie
          Kurses 2017-2019:
          Young Experts

C12  L. Kalchthaler:
          Hoffnungsförderung durch Selbstwirksamkeit
          in der Verhaltenstherapie

 

Kontakt + Information

Bei Fragen zum Recovery-Kongress wenden Sie sich bitte an: 
Daniela Spring, Leiterin Akademie im Park
T: 06222 55-2751
daniela.spring@akademie-im-park.de
 

Ihre Nachricht

Anschrift

Akademie im Park
Heidelberger Straße 1a
69168 Wiesloch

T: 06222 55-2750
F: 06222 55-2755
info@akademie-im-park.de

Sie finden uns sicher gut.

Adresse für Navigationsgeräte: Römerstraße, 69168 Wiesloch

Seminarprogramm

Entdecken Sie unser vielfältiges Seminarprogramm mit speziellen Angeboten für verschiedene Zielgruppen.

programmübersicht

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter über die Seminarangebote der Akademie im Park informiert.

Newsletter abonnieren

Bestens informiert

Wenn Sie mehr erfahren wollen,
schauen Sie doch einfach in unseren Videokanal rein.