ADHS im Erwachsenenalter- Diagnostik und Therapie: ausgebucht - es gibt eine Warteliste

Termin
05.07.-06.07.2024
Weitere Termine siehe unten!

Referentin
Dr. Andrea Boreatti
WEITERE INFORMATIONEN

Seminarnummer
241-33

Kursgebühr
470,00 €

Unumstritten ist die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung eine Erkrankung mit hoher genetischer Durchsetzungskraft und kommt daher nicht nur bei Kindern, sondern mit ca 3% auch bei Erwachsenen häufig vor.
Dennoch ist es für Betroffene nicht nur schwer überhaupt eine Diagnose, sondern auch eine suffiziente Therapie zu erhalten, da es nach wie vor erhebliche Vorbehalte gegen die Erkrankung und deren Behandlung zu geben scheint, was sich auch in einer mangelnden Versorgung widerspiegelt. In vielen Praxen ist die ADHS noch nicht angekommen und Patient*innen werden abgewiesen; sei es aus genereller Ablehnung gegenüber dem Krankheitskonzept oder aus mangelnder Kompetenz und Unsicherheit.
In der Veranstaltung soll das Krankheitskonzept dargestellt, diskutiert und mit dem wissenschaftlichen Kenntnisstand abgeglichen werden.

  • Theoretische Grundlagenvermittlung basierend auf der internat. Konsensuserklärung der World Federation of ADHD
  • Historie, Erscheinungsformen und Auswirkungen bei Erwachsenen
  • Möglichkeiten und Notwendigkeiten bei Diagnostik und Therapie
  • Vermittlung eines möglichen Standards anhand der S3-Leitlinie
  • Medikation im Erwachsenenalter: Zulassungsstatus, Umgang mit BTM-Verordnungen

Ziele

  • Sicherheit im Umgang mit ADHS-Patient*innen aufbauen
  • Diagnostik und Behandlung für Patient*innen ermöglichen

Methoden
Vortrag, Austausch und Diskussion (gerne mit Fallbeispielen aus dem Plenum), praktische Übungen zur Diagnostik

Zertifizierung
Für das Seminar werden von der LÄK 20 Punkte angerechnet.

Zielgruppe
(Angehende) psychologische und ärztliche Psychotherapeut*innen, Fachärzt*innen für Psychiatrie, Pflegepersonen

Maximale Teilnehmerzahl
24

Termine / Folgeseminare

05.07.-06.07.2024

1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr

Referentin

Dr. Andrea Boreatti

Fachärztin für für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Details

Sie haben Fragen?

Inga Weise
Bildungsreferentin

Telefon: 06222 55-2752
inga.weise@akademie-im-park.de

Das Seminar wurde ihrer Merkliste hinzugfügt