Professionelle Fort- und Weiterbildung in verschiedensten Fachbereichen -
Ihre Referent_innen im Überblick

Dr. jur. Peter H. M. Rambach

Dr. jur. Rambach, Peter H. M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Partner der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Fettweis & Sozien, Freiburg
Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts sowie des straf- und zivilrechtlichen Haftungsrechts

Alle Seminare dieses Referenten:

 Gudrun Reilhofer-Siegle

Reilhofer-Siegle, Gudrun

Trainerin für Resilienz nach H.B.T. Human Balance Training (Trainingsunternehmen von S.K. Wellensiek/ G.A. Heimgärtner)

Studium der Betriebswirtschaft und Trainer/Coachausbildung, Trainerin für die H.B.T. Akademie (Human Balance Training -Trainingsunternehmen von S.K. Wellensiek/ G.A. Heimgärtner), Referentin für Resilienz und Persönlichkeitsentwicklung nach H.B.T.,  Integrale Stressprävention, Beraterin, Referentin für strategisches und operatives Gesundheitsmanagement in Unternehmen, Arbeitskreismitglied 'Gesundheitsprävention und Rehabilitation in Bayern'

Dr. Helmut Rießbeck

Dr. Rießbeck, Helmut

Anerkannter Trainer von Ego State Therapy International (ESTI). Tiefenpsychologisch fundierter Ärztlicher Psychotherapeut – Psychotraumatologie

Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung tiefenpsychologische Psychotherapie. Seit 2004 Niederlassung als ärztlicher Psychotherapeut. Langjährige Ausbildungen und praktische Therapieerfahrung mit den folgenden Methoden: Imaginative Psychotherapieformen(v. a. mit Katathym Imaginativer Psychotherapie), Ego-State-Therapie mit Hypnotherapie, EMDR, psychodynamische Gruppentherapie.
Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Psychotraumatherapie, insbesondere den frühen Entwicklungen mit Pierre Janet, den verschiedenen Modellen für dissoziative Störungen, und der Verbindung von psychodynamischen und hypnotherapeutischen Ideen. Daraus entstand seit 2004 eine intensive Einarbeitung in die Ego-State-Therapie nach John und Helen Watkins, sowie in die Konzepte der strukturellen Dissoziation der Persönlichkeit (Nijenhuis/Steele/van der Hart).
Dozent an mehreren Weiterbildungseinrichtungen, Moderator von Qualitätszirkeln und als Mitglied der deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) und in Arbeitsgruppen (zuletzt- Dissoziative Störungen) aktiv.
Führt regelmäßig Fortbildungsreihen mit psychotraumatologischem Schwerpunkt durch. Anerkannter Trainer von Ego-State-Therapy International (ESTI). Gründungsmitglied des Traumahilfezentrums Nürnberg. Als Supervisor  für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie von der Bayerischen Landesärztekammer anerkannt.

Letzte Veröffentlichungen:
Einführung in die hypnodynamische Teiletherapie, Carl Auer, Heidelberg 2013
Menschen mit Behinderungen (Kap.19) Komplexe Versorgungsmodelle für komplex Traumatisierte (mit U. Sachsse), Rahmenbedingungen, Therapiesetting und Vernetzung (mit R. Ebbinghaus und J. Schellong)
in Sack, M.; Sachsse, U.; Schellong, J.: Komplexe Traumafolgestörungen, Schattauer, 2013
Pierre Janet und die klinischen Multiplizitätsmodelle heute.
in Wolfradt, U., Heim, G., Fiedler, P. (Hrsg.) Dissoziation und Kultur, Pabst, Lengerich 2013.

Alle Seminare dieses Referenten:

Rothenhöfer, Philip

Krankenpfleger und stv. pflegerischer Stationsleiter im PZN