Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK) – Trainerausbildung Kurs B

Termin
11.11.-12.11.2024
Weitere Termine siehe unten!

Referentin
Anna Ihl
WEITERE INFORMATIONEN

Seminarnummer
242-14-B

Kursgebühr
Frühbucherpreis: 710,00 € Nur noch 49 Tage
Regulärer Preis ab 11.09.2024: 780,00 €

Inhalte

  • Einführung soziale Kompetenz
  • Dos & Don'ts des Trainings
  • Erklärungsmodelle zum Thema menschliches Verhalten und Nützliches zum Thema Verhaltensveränderungen
  • Diskriminationstraining (selbstsicher / unsicher / aggressive Verhaltensweisen)
  • Theoretischer Input zu den Themen Aufbau und Struktur von Verhaltens-/ Denkmustern, Umgang mit Emotionen, Umgang mit Gedanken
  • Zielfindungsmethoden für das Training
  • Auswirkungen von psychiatrischen Erkrankungen auf das Training
  • Methodenlehre (z. B. passende Impaktmethoden für das Training)
  • Ziele / Struktur / Ablauf des Gruppentrainings
  • Durchführung des klassischen Trainings
  • Reflexion eigener Verhaltenstendenzen
  • Fragebögen und Evaluationstechniken
  • Anforderungen an die Gruppenleitung (Aufbau / Ablauf und Struktur der Sitzungen, Rahmenbedingungen der Gruppenteilnahme, Umgang mit krankheitsspezifischen Verhaltensmustern)

Neben dem theoretischen Input und dem Selbststudium ist praktische Erfahrung für die Umsetzung im Alltag hilfreich. Deshalb sind die Teilnehmenden dazu aufgefordert, eine Sequenz anhand eines Fallbeispieles selbstständig zu planen, durchzuführen und anhand des Videofeedbacks supervidieren zu lassen. Im Vorfeld gibt es Möglichkeiten, im geschützten Rahmen zu üben und sich mit der Durchführung vertraut zu machen. Die Teilnehmenden erhalten umfangreiche Unterlagen, bestehend aus einem Skript sowie einem Kursleiterleitfaden in digitaler sowie analoger Form, welcher Informationen zur Kursdurchführung beinhaltet.

Ziele
Die Teilnehmenden lernen, ein GSK selbstständig zu planen, für günstige Rahmenbedingungen zu sorgen, durchzuführen und zu evaluieren. Die verwendete Methode basiert auf dem kognitiven-verhaltenstherapeutischen Ansatz zur Förderung von sozialen Kompetenzen nach R. Hinsch und U. Pfingsten, welcher in den letzten Jahren eine große Verbreitung gefunden hat und innerhalb seiner vorgegebenen Strukturen individuell an das jeweilige Klientel angepasst werden kann.

Zielgruppe
Alle Mitarbeitenden des therapeutischen Teams, insbesondere Gesundheits- und Krankenpflege, Fachpflege Psychiatrie. Vorerfahrung mit Gruppen sind sehr hilfreich

Maximale Teilnehmerzahl
16

Termine / Folgeseminare

Kurs B
Block 1/2: 11.11.-12.11.2024
Block 2/2: 09.12.-10.12.2024
jeweils 9.00-17.00 Uhr

Für dieses Seminar gibt es einen Alternativtermin: s. Kurs 242-14-A

Referentin

Anna Ihl

Systemische Therapeutin (SG), systemische Beraterin (DGfS), Ergotherapeutin, B. Sc. (NL), Trainerin für soziale Kompetenz

Details

Sie haben Fragen?

Inga Weise
Bildungsreferentin

Telefon: 06222 55-2752
inga.weise@akademie-im-park.de

Das Seminar wurde ihrer Merkliste hinzugfügt