Professionelle Fort- und Weiterbildung in verschiedensten Fachbereichen -
Ihre Referent_innen im Überblick

Prof. Dr. med. Martin Sack

Prof. Dr. med. Sack, Martin

Leitender Oberarzt und Leiter der Sektion Traumafolgestörungen an der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar, TU-München

Leitender Oberarzt und Leiter der Sektion Traumafolgestörungen an der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar, TU-München. Seine Forschungsschwerpunkte sind Folgen kindlicher Gewalterfahrungen und Vernachlässigung, Wirkfaktoren traumatherapeutischer Behandlungen sowie methodenübergreifende Konzepte von Psychotherapie. Im akademischen Jahr 2014/2015 war Martin Sack Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin mit einem Projekt zur Individualisierung psychotherapeutischer Behandlungen.

Publikationen:

  • Sack, M.: Schonende Traumatherapie – ressourcenorientierte Behandlung von Traumafolgestörungen. Schattauer, Stuttgart 2010.
  • Sack, M.; Schellong, J.; Sachsse, U.: Komplexe Traumafolgestörungen – Diagnostik und Behandlung der Folgen schwerer Gewalt und Vernachlässigung, Schattauer, Stuttgart 2013.
  • Sack, M.: Individualisierte Psychotherapie. Schattauer, Stuttgart (im Erscheinen)

Alle Seminare dieses Referenten:

 Bertram Schäfer

Schäfer, Bertram

Pflegerischer Stationsleiter, Krankenpfleger für Psychiatrie im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden, Wiesloch.

 Jakob Scheunemann

Scheunemann, Jakob

Psychologe (M.Sc.), Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie

Schöller, Falk

Systemischer Berater, Coach, Führungskräfteentwickler und Trainer

 Tillmann Schönig

Schönig, Tillmann

Diplomverwaltungswirt

Studium der Verwaltung an der FHöV in Kehl, Verschiedene Tätigkeiten im Sozialamt des Rhein-Neckar-Kreises, zuletzt seit 2012 Leitung der Betreuungsbehörde. Mitarbeit bei der AG zum Betreuungsrecht unter dem Dach des deutschen Vereins, Mitglied beim Betreuungsgerichtstag und beim Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS).

Alle Seminare dieses Referenten:

 Bettina Stackelberg

Stackelberg, Bettina

Trainerin, zertifizierter Business-Coach, Speaker und Buchautorin

Die Frau fürs Selbstbewusstsein ist seit 1992 Trainerin, zertifizierter Business-Coach, Speaker und sie hat fünf Bücher im C.H.Beck Verlag geschrieben.
Sie unterstützt Einzelpersonen und Teams dabei, selbstbewusster zu werden und ist in der Führungskräfte- und Teamentwicklung tätig. Sie arbeitet sowohl in der Wirtschaft wie z.B. für BMW, MAN oder Novartis, für den Mittelstand als auch im Non-Profit-Bereich wie z. B. Friedrich-Ebert-Stiftung. Die studierte Germanistin hat außerdem eine abgeschlossene Familientherapie Ausbildung und arbeitet seit 20 Jahren viel mit Kita- und Pflegepersonal.
Buchautorin von:
Selbstbewusstsein. Wege zu mehr Stärke, Erfolg und Lebensqualität.
Selbstbewusstsein. Das Trainingsbuch.
Gut reicht völlig. Selbstbewusste Wege aus der Perfektionsfalle.
Angstfrei arbeiten. Selbstbewusst und souverän im Job. (alle C.H.Beck Verlag)
Karrierestart für Hochschulabsolventen. Selbstbewusst. Erfolgreich. Authentisch. (Vahlen Verlag)

Alle Seminare dieser Referentin:

Prof. Dr. Tilmann Supprian

Prof. Dr. Supprian, Tilmann

Chefarzt der Abteilung für Gerontopsychiatrie am LVR-Klinikum Düsseldorf, Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie (DGGPP e.V)

Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Würzburg bei Prof. H. Beckmann. Promotion über das Thema 'Elektrodermale Aktivität bei Patienten mit schizophrenen Psychosen, schizotypischer Persönlichkeit und Kontrollpersonen'. Von 1999-2005 Oberarzt an der Universitäts-Nervenklinik in Homburg / Saar. Habilitation 2005 bei Prof. P. Falkai an der Universitäts-Nervenklinik in Homburg/Saar über das Thema 'Kernspintomographische Untersuchungen des Gehirns von Patienten mit affektiven Psychosen'. Seit April 2005 Chefarzt der Abteilung für Gerontopsychiatrie am LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 2011 außerplanmäßige Professur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Gesellschaften, darunter Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP e.V). Von 2005 - 2020 stellvertretender Ärztlicher Direktor, seit dem 1. Oktober 2020 Ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Düsseldorf.

Alle Seminare dieses Referenten: